> große skulpturen
> mittlere und kleine skulpturen
> gesellschaftspolitische projekte
> kunst im öffentlichen raum
> biografie
> texte
> presse
> aktuell
> kontakt
 


 

Tag des Denkmals, 24. September 2017

Bildhauerin Ulrike Truger – Gesellschaftliche Projeke aus Stein. Mehr >>
Bildhauerateliers des Bundes – Zeugnisse der Wiener Weltausstellung 1873. Das Atelier von Ulrike Truger ist an diesem Tag geöffnet. Mehr >>


Radio Ö1 am 20. November 2016 / 9.05 Uhr: Cafè Sonntag

Zu Gast bei Oliver Baier ist die Bildhauerin Ulrike Truger. >>
Beitrag zum Anhören (vimeo) >>


ULRIKE TRUGER – Ausstellung Museum Hartberg

Vernissage: 22. September 2016 / 19:30 Uhr. Mehr >>


zum thema ASYL

in anwesenheit von prof. dr. hannes tretter, ludwig boltzmann institut für menschenrechte.
wien, am 26. april, 2016 >>


ULRIKE TRUGER – MONUMENTAL WEIBLICH
buchpräsentation, film


buchpräsentation, 22. september 2015, ausstellungszentrum heiligenkreuzer hof, universität für angewandte kunst wien >>


ULRIKE TRUGER – MONUMENTAL WEIBLICH
das buch ist fertig!


ritter-verlag, 160 seiten, hartband, ISBN 978-3-85415-536-2 >>


MARCUS OMOFUMA STEIN – UNDERCOVER
eine aktion
durch die benennung des standorts meines MARKUS OMOFUMA STEINS in „platz der menschenrechte“- ohne absprache mit mir - hat die stadt wien mein rassismus-mahnmal zum wahr-zeichen dieses platzes gemacht, dem einzig sichtbaren. ehrenvolle vereinnahmung. >>


Skulptur "Tarantella" ist neuer "Wiener Frauenpreis"
Am 4. Dezember 2014 verlieh Stadträtin Sandra Frauenberger den "Wiener Frauenpreis" an die ORF-Direktorin Katrin Zechner und die Schriftstellerin Julia Rabinovic.>>


Erfolg für Marcus Omofuma-Stein!
Am 2. Dezember 2014 beschloss der Wiener Gemeinderat, den Standort des
Rassismusmahnmals "Marcus Omofuma-Stein" am Beginn der Mariahilferstraße,
vor dem Museumsquartier, in "Platz der Menschenrechte" zu benennen.>>


Portrait Ulrike Truger in den atv Kulturhighlights vom 3.11.2014
Fernsehbeitrag auf atv >>


Frauenring-Preis geht in diesem Jahr an Ulrike Truger, Christiana Jankovics, Irma Schager
Am Donnerstag, dem 13. März 2014, verleiht der Österreichische Frauenring (ÖFR) zum zweiten Mal den
Frauenring-Preis. Die Preisverleihung fand im Ministerium für Bildung und Frauen im Beisein von BM Gabriele Heinisch-Hosek, der ÖFR-Vorsitzenden Christa Pölzlbauer sowie zahlreichen Mitgliedern statt. >>


Ausstellung "Erinnern"
Eröffnung Freitag 10. Jänner 2014, 18.00 Uhr
Stadtmuseum St. Pölten, DOK Niederösterreich, Prandtauerstraße 2, 3100 St. Pölten >>


dezember 2012, im auftrag des ÖJC österreichischen journalisten-clubs
gestaltung des österreichischer journalisten-preises

"spirit", stahl, symbol für die pressefreiheit >>


4. September 2012: Verleihung des Berufstitels "Professorin"
Überreichung der Urkunde durch Frau Bundesministerin Dr. Claudia Schmied
Presseaussendung zur Verleihung >>


Baustelle "Neuer Markt"
Artikel im Kurier / 2. Juli 2012 (PDF) >>
Artikel im Kurier / 7. Feber 2004 (PDF) >>


Botschafterin der Initiative „Kunst hat Recht“ >> www.kunsthatrecht.at


Universität Wien, Institut für Kunstgeschichte, Diplomarbeit Karoline Riebler:
ULRIKE TRUGER. EINE ÖSTERREICHISCHE BILDHAUERIN IM ÖFFENTLICHEN RAUM, 2012


"Die Vermögende – eine Würdigung burgenländischer Frauen"
Nähere Informationen: www.vermoegende.at


China – Einladung und Ehrung / September 2011
Ulrike Truger wurde am 7. September in Peking mit der Ehren-Mitgliedschaft der chinesischen Akademie für Skulptur ausgezeichnet.
Die Würdigung erfolgte im Rahmen einer offiziellen Einladung nach China zur 3. World-Sculpture-Conference zum Thema Stadt-Skulptur in Changchun und zur Präsentation ihrer skulpturalen Arbeiten in einem Vortrag an der Universität von Nanjing, in dem sie auch ihre Werke zum Thema „Menschenrechte“ zeigte


der "markus omofuma stein" als erinnerungsort gegen rassismus / universität wien: PDF >>


Ulrike Truger

1020 Wien, Meiereistraße 3
Telefonnummer: +43 (0)699 11657830
e-mail: ulrike.truger@aon.at